Land Cruiser Umbau zum 4×4 Camper

Toms Fahrzeugtechnik Umbau zum Expeditionsmobil

Wir haben uns von Toms Fahrzeugtechnik einen Toyota Land Cruiser HZJ 79 zum Weltreise Camper umbauen lassen. Ich bin mehrfach nach Enzlar zu Toms Fahrzeugtechnik gefahren, um die Fortschritte im Umbau zum 4×4 Wohnmobil mit Fotos und Film zu dokumentieren.

Dieser Film gibt einen guten Überblick über den Umbau zum 4×4 Camper. Wir wollten schon immer ein Off Road Wohnmobil als eigenes Expeditionsmobil um auch sicher und komfortabel in einsameren Gegenden reisen zu können.

Wir haben zwei Jahre überlegt und tendierten erst zu einem großen Allrad LKW. Aus einer riesigen Anzahl von Gründen haben wir uns am Ende für ein Fahrzeug unter 3,5 Tonnen entschieden.
Danach war klar es muss ein Land Cruiser sein und es wurde ein Toyota Land Cruiser HZJ 79 mit Umbau von Tom Ramming und seinem Team.

Unser Reisefahrzeug ist für Seecontainer Verschiffung optimiert und passt genau in einen Highcube Seecontainer.

Ein LKW ist uns viel zu groß und unhandlich. Wir wollen vor allem Nationalparks bereisen und in nicht wenigen Parks sind Fahrzeuge über 3.5 Tonnen verboten. Außerdem sind LKWs schwer zu bergen, wenn diese sich festgefahren haben und die Seeverschiffung ist ungleich teurer und komplizierter als eine Verschiffung im Seecontainer.

Die Land Cruiser gibt es auf der ganzen Welt und es sind in der Regel die bevorzugten Allrad Fahrzeuge, wenn es um Standfestigkeit bei einfacher Technik geht. Außerdem kann man einen Land Cruiser zur Not auch selber reparieren.

Schreibe einen Kommentar