Sambia – Mfuwe und Croc Valley

Sambia – Mfuwe und Croc Valley

Bisher war ich zweimal im Croc Valley Camp. Einmal im Dachzelt auf dem Landrover und einmal mit Anja ein paar tage in einem Rivertent. Beides war ok.

Anja und ich schlafen aber lieber im eigenen “Bett” also Dachzelt weil das einfach dicht ist. Da kann nichts hineinkrabbeln in der Nacht. In einer Lodge hast du halt immer dass Spinnen, Frösche und Tausendfüßler durch das Zimmer oder große Militärzelt krabbeln.

Mfuwe

Mfuwe ist ein nettes kleines afrikanisches Städtchen. Super nette Leute die neben der Landwirtschaft vom Tourismus leben. Es gibt auch einen Supermarkt mit einem sehr übersichtlichen Angebot von Bier, Chips und gefrorenem Fleisch. 

Reifen reparatur

Die Jungs hier am Straßenrand reparieren Reifen. Mit dem alten Landrover den wir hatten waren wir fast jeden Tag Kunden. Die langen Dornen von deinigen Akazien haben uns regelmäßig die Reifen zerstochen.

Croc Valley Camp

Gutes Frühstück und Abends ein Steak mit Ei. Verhungern wird man im Crock Valley Camp nicht. Es gibt aber auch noch einige andere gute alternative Camps und Lodges.

Die frechen Affen klauen wenn man nicht genau aufpasst. Angeblich hilft es eine Gummischlange auf den Tisch zu legen.

Blick vom Camp auf den Luangwa – direkt aus dem Camp sind Tierbeobachtungen möglich und Abends besuchen Elefanten das Camp.

Schreibe einen Kommentar